Die Idee des Webbandes


Der Sheltie, ein kleiner, agiler Arbeitshund stand diesem Webband Pate.

Als "Arbeiter" von graziler Statur, behende und wendig in seinen Bewegungen, stets gut gelaunt und fröhlich, ständig den nächsten Streich im Sinn, war es eine Herausforderung, diesen kleinen Arbeitshund in allen seinen Schattierungen und Wesenszügen abzubilden.

Seine Grazilität wird durch den schmalen Kopf mit der langen Schnauze, den fröhlich kippenden Ohren und dem üppigen und seiden weichen Haarkleid unterstützt.

So fanden die Shelties Rosalie, Olala, Sabera, Ebony und Ajuna nun ihren Platz inmitten der stets fröhlichen Schäfchen, die ebenso liebenswert daherkommen.


Die Shelties stellen sich vor


Rosalie

Der Name Rosalie ist eine Erweiterung zu lateinisch Rosa = "Rose" und steht somit dem Namen rosea-design unmittelbar Patin. Sie ist die Sable-farbene Sheltiehündin, fuchsähnlich in ihrer Erscheinung mit einem weißen Halskrangen.

Olala

ist quasi der Ausruf der Verwunderung und Anerkennung, o là là! So ist sie auch von der eher seltenen Farbe Bi-Blue, silbrig blau mit kleinen, gleichmäßigen schwarzen Flecken und weißer Halskrause.

Sabera

die kleine Glücksbringerin. So besticht sie durch ihre gleichmäßige Zeichnung, Grundfarbe schwarz mit kräftigen lohfarbenen Abzeichen und weißen Pfoten und einer weißen Brust.

Ebony

das kleine, gewiefte schwarz-weiße Teufelchen! Ihr schwarzes Fell glänzt wie Ebenholz, unterbrochen von schneeweißen Pfötchen, einer Blesse und der weißen Brust.

Ajuna

ist von schöner Gestalt, wie ihr Name auch sagt. Silbrig blau mit kleinen, gleichmäßigen schwarzen Farbflächen, durchsetzt von kräftigem Kupfer. Sie schmückt ein weißer Kragen.


Vielfältige Farben



Interesse am Sheltiewebband?


Geschirre
Halsbänder & Leinen
Mäntel & Zubehör
Kontaktdaten