©rosea-design





Start


Die European Open 2016 in Kreuth



                                                                                                                                                                                         




..... es war ein tolles Wochenende!

Hitze, Regen Sturm, Gewitter - alles das hatte es wettertechnisch im Gepäck -
Trotz alledem fanden wir Sportler ideale Bedingungen vor, sowohl im Parcours als auch als Camper auf den Wiesen drumherum.
Ein Lob an die gelungene Organisation dieser riesengroßen Veranstaltung!

Freitag fanden die Teamwettkämpfe statt, begonnen haben die Smalls mit dem Jumping direkt früh morgens,
mittags folgte dann in großer Hitze das Agility. Katie lief an diesem Tag beide Läufe fehlerfrei in schönen Zeiten.
Die COLOURFUL FOUR qualifizierten sich mit den Teamläufen und einem insgesamt 15. Platz von 98 Mannschaften somit für das Finale am Sonntag. Grandios!

Am Samstag fanden die Individuals statt, wieder ein Jumping und ein Agilitylauf.
Beim Jumping grübelte ich noch bis zum Start wie ich eine spezielle Stelle des Parcours führen sollte,
war mir nicht recht sicher und vergaß dann zwischen dem Doppelsprung 4 und Hürde 5 den Wechsel, sodass Katie
die Hürde von der falschen Seite sprang ..... Wie blöd von mir!
Am späten Samstagabend, kurz vor Schluss des Tages hatten wir unseren Agilitylauf,
den wir auch mit null Fehlern beenden konnten.

Sonntag Morgen startete der Finaltag mit den Mannschaftsläufen, mit den Läufen der Kategorie small/medium.
Da wir uns als letzte Mannschaft für das Finale qualifiziert hatten, durften/ mussten wir an diesem Tag als erste Mannschaft starten.
Es war ein Parcours, der sich aus 4 Einzelparcouren zusammen setzte, die nacheinander abgearbeitet werden mussten.
Vor der Parcoursbegehung hatten wir ca. 15 Minuten Zeit den Parcoursplan zu studieren und uns in der Mannschaft
zu einigen, wer welchen Teil des Parcours laufen wollte. Das war schnell getan und somit war ich
die vierte Läuferin der Mannschaft. Wir kamen als Mannschaft mit einem Fehler ins Ziel und waren sehr zufrieden,
rechneten jedoch überhaupt nicht damit, dass es überhaupt nur zwei Mannschaften schaffen würden, fehlerfrei ins Ziel zu kommen und wir damit den dritten Platz im Finale belegen würden!


Unsere wundervollen COLOURFUL FOUR - Zwerge:

Katie, Hoyax, Faiby und Alice






Startnummer 815 im Einzel,
Team 257 - COLOURFUL FOUR -